Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule

Süddeutsche Imkertage - finden statt - Donaueschingen 2020

Samstag 24. Oktober bis Sonntag, 25. Oktober 2020

Donauhallen in Donaueschingen

Die Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule veranstaltet dieses Jahr erstmals Süddeutsche Imkertage in Donaueschingen.

Wir lieben die Bienen – und trotzen Corona. Unter Einhaltung der im Moment gültigen Hygienevorschriften können wir eine zweitägige Konferenz mit erstklassigen Rednern durchführen.

Das Themenspektrum reicht von verschiedenen Interpretationen des Angepassten Brutraums über die Preisbildung und Preisfindung für unsere Honigprodukte bis zum Thema Honigverfälschung. Wir sind stolz, daß der Präsident der Apimondia, Jeff Pettis, einen Beitrag zur Konferenz leisten wird. Er wird per Video zugeschaltet. Dr. Paul Siefert zeigt uns nicht nur fantastische Einblicke in die Zelle – erstmals können wir das werdende Leben vom Ei bis zur schlüpfenden Biene bestaunen. Er kann nun auch nachweisen, daß Neonicotinoide die Entwicklungszeit von Larven verlängert. Die Konsequenzen, die diese Tatsache für die Gesundheit unserer Bienen hat sind im Moment noch überhaupt nicht absehbar.

Die Plätze sind coronabedingt beschränkt. Die Verpflegung wird mit leckeren, hochwertigen Lunchpaketen geregelt, die am Einlass gekauft werden können.

Aussteller haben die Möglichkeit einen virtuellen Werbebeitrag zur Durchführung der Veranstaltung zu leisten.

Hinweis: Dies ist eine Alternativ-Veranstaltung zu den Süddeutschen Berufsimerktagen, die in diesem Jahr vom Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbund abgesagt werden mussten. Die hier ausgeschreibene zweitägige Konferenz wird von der Prof. Ludwig Armbruster Imkerschule veranstaltet. Es findet keine Ausstellung statt.

158,23

inkl. MwSt.

Vorrätig

Samstag, 24. Oktober 2020

 

09:00 Uhr bis 10:00 Uhr Imkermeister Jürgen Binder: Imkern im Angepassten Brutraum – langlebige Bienen auch im Frühjahr und Sommer

10:00 Uhr bis 11:30 Uhr Lutz Eggert: Wie funktioniert Bienenzucht auf Varroahygiene+ – Anpaarungszone und Belegstelle – worauf ist zu achten

11:30 Uhr bis 11:45 Uhr Zur Rede gestellt: Fragen und Diskussion

11:45 Uhr bis 12:00 Uhr Kurzpräsentationen von Unternehmen

12:00 Uhr bis 13:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr bis 15:00 Uhr Imker Damien Merit, Frankreich: Meine Umsetzung des Angepassten Brutraums: Thermoregulation im Angepassten Brutraum (wird übersetzt)

15:00 Uhr bis 15:15 Uhr Zur Rede gestellt: Fragen und Diskussion

15:15 Uhr bis 15:30 Uhr Kurzpräsentationen von Unternehmen

15:30 Uhr bis 16:00 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr bis 16:45 Uhr Dr. Thomas Gloger: Der Bienenstich – er kann mehr als nur wehtun Bienengift in der Praxis der Apitherapie: Gewinnung und Anwendung

16:45 Uhr bis 18:00 Uhr Imker Christian Eggers: Stolz des Imkers. Wie finden wir den besten Preis für unsere Produkte?

18:00 Uhr bis 19:15 Uhr Dipl. agr. Ing. Michael Grolm, Träger des Goldenen Stachels: Unsere Imkerei im Angepassten Brutraum – Betriebskonzept, Vermarktung, in-Wert-Setzung und Veredelung unserer Bienenprodukte

 

 

Sonntag, 25. Oktober 2020

 

09:00 Uhr bis 10:30 Uhr Imkermeister Roland Maier: Wie kann ich den Fettkörper und die Langlebigkeit im Angepassten Brutraum beeinflussen, um den Schwarmtrieb zu regulieren

10:30 Uhr bis 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr NN: Betriebsvorstellung – Angepasster Brutraum auch mit großen Völkerzahlen (Bestätigung des angefragten Referenten steht noch aus)

12:00 Uhr bis 12:30 Uhr Jürgen Binder, Honigverfälschung in Deutschland – Zwischenbericht der Kampagne zur Aufdeckung von Honigvefälschung

12:30 Uhr bis 13:00 Uhr: Klaus Schmieder, Vizepräsident des Deutschen Imkerbundes: Zur Lage der Imkerei in Deutschland, Grußwort

13:00 Uhr bis 14:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr bis 14:45 Uhr Jeff Pettis, Präsident der Apimondia: Ausmaß der Honigverfälschungen und Konsequenzen für uns Imker – Bericht über die Arbeit der Apimondia

14:45 Uhr bis 16:15 Uhr Dr. Paul Siefert: Neonicotinoide verlängern die Entwicklungszeit der Bienenlarven. Makroaufnahmen aus dem Bienenvolk