Imkerreisen

Reisen öffnet neue Horizonte.

Wir veranstalten seit vielen Jahren Imkerreisen und Imker Kultur-Studienreisen.

Unsere Imker-Fachstudienreisen sind reine „Arbeitsreisen“, bei denen wir täglich – je nach Entfernung – Imkereien, Imkerfachgeschäfte oder innovative Verarbeitungsbetriebe besuchen. Diese Fachstudienreisen sind geballt voll von Informationen. Wir studieren, wie Kollegen im Ausland ihre Betriebe führen und organisiert haben. Wir gewinnen neue und frische Ansichten und Einsichten in das Imkerhandwerk. Fachstudienreisen sind für nicht-imkerliche Begleitpersonen nicht geeignet, da keine oder nur sehr begrenzt andere Programmpunkte oder der Besuch von Sehenswürdigkeiten eingeplant werden.

Ganz anders verhält es sich mit unseren Imker Kultur-Studienreisen. Diese Reisen sind Urlaubsreisen mit imkerlichem, landwirtschaftlichem, kulturellem und gastronomischem Programm. Wir besuchen auf unsreren Imker Kultur-Studienreisen neben einigen wenigen Imkereien auch Erzeuger anderer Lebensmittel wie Käsereien, Orangenbauern, Olivenbauern, Tierzüchter, Gemüsebaubetriebe und vielen anderen. Im Mittelpunkt steht auch hier die Begegung mit Menschen, die sich entschieden haben, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und dadurch Teil einer positiven Veränderung werden. Zu jeder Imker Kultur-Studienreise gehören auch gastronomische Highlights. Wir kehren besonders gerne in Restaurants ein, die mit ihrem Qualitätsanspruch und ihrer Gastfreundschaft zu besonderen Erlebnissen werden. Dabei reicht die Spannbreite vom Besuch eines Sternerestaurants bis zum opulenten Picknick mit spektakulärem Ausblick aufs Meer. Diese Reisen sind für nicht-imkerliche Begleitpersonen geeignet. Es nehmen immer wider auch Nichtimker-/innen an diesen Reisen teil und sind herzlich willkommen.

Fragen zu unseren Imker- und Kulturreisen: